Der Verein

Ski Gemeinschaft Kreis Rotenburg


fub_skibasar2021.jpg

Hygiene-Kozept SGKR Ski-Basar

Dieses Konzept wurde unter Berücksichtigung der allgemeinen Hygieneregeln erstellt:

3G-Regel (Getestet, Geimpft, Genesen)

Es ist ein Mindestabstand zu anderen Personen von min. 1,5 Metern einzuhalten

Alle Besucher*innen sind verpflichtet eine Mund-Nasen-Bedeckung zu tragen

Alle Besucher*innen sind verpflichtet sich mit ihren privaten Kontaktdaten (Name, Adresse, Telefonnummer) in die ausliegende Teilnehmerliste einzutragen oder sich mit der Luca-App zu registrieren. Die aufgenommenen Daten werden vertraulich behandelt und nicht gespeichert. Die Liste dient der Nachverfolgung von Infektionsketten im Zusammenhang mit der aktuellen Corona-Pandemie und wird nur auf Nachfrage an das zuständige Gesundheitsamt weitergegeben. Die Übersicht wird nach vier Wochen vernichtet.

SGKR-Team startet beim Inline Alpin-Cup in Tuttlingen

inline_tuttlingen2021_01.jpg

Ins baden-württembergische Tuttlingen reiste kürzlich das Inline Alpin-Team der Skigemeinschaft Kreis Rotenburg. Ausgetragen wurde dort…

Mehr erfahren…

DSV-Sommer-Skiolympiade macht Station beim alpinen Stützpunkt Ost

ski_alpin_dsv-sommerolympiade2021_05.jpg
Foto: teilnehmende Kinder der SGKR, SKG Gersfeld und des TSV Wüstensachsen

Kinder in Skivereinen nach dem Stillstand der Pandemie-Monate wieder in Bewegung bringen – das hatte sich der Deutsche Skiverband (DSV) in diesem Sommer auf die Fahne geschrieben…

Mehr erfahren…

Einladung zur Jahreshauptversammlung 2021

jhv2020_01.jpg

Liebe Vereinsmitglieder,

zu der am 31.10. 2021 um 11:00 Uhr in Bebra`s Hessischem Hof stattfindenden Jahreshauptversammlung laden wir euch herzlich ein.

Die komplette Einladung steht nachfolgend als Download zur Verfügung:

Flynn Thamer holt zweimal Silber bei Europameisterschaften im Inline Alpin

inline_em_gijon2021.jpg

Kürzlich fanden im spanischen Gijon die Titelkämpfe um die Europameister im Inline Alpin statt. Insgesamt 164 Skater*innen gingen dort an den Start, darunter auch drei Rennläufer der Skigemeinschaft Kreis Rotenburg…

Mehr erfahren…

Ausgebucht: es gibt eine Warteliste!

Viele Grüße vom MTB-Wochenende im Odenwald!

fub_mtb-tour2021_01.jpg

fub_mtb-tour2021.jpg

Inline Alpin – DIAC -Rennen in Unterlenningen

inline_unterlenningen2021.jpg

Eine kleine Abordnung des Inline alpin-Rennteams der Rotenburger Skigemeinschaft nahm kürzlich an den Inline-Rennen des TV Unterlenningen teil…

Mehr erfahren…

Gemeinsam aktiv im Seepark Niederweimar, 20.08.2021

fub_seepark2021_01.jpg

Bei gutem Wetter startete die SGKR mit 13 Kindern und 13 Erwachsenen zum Seepark in Niederweimar.

fub_seepark2021_02.jpg

Von Kneeboard, Wakeboard und Wasserski war alles dabei. Auch der Wasserpark war eine super Attraktion.

fub_seepark2021_03.jpg

Erfolgreiche Teilnahme des SGKR-Inline-alpin-Teams bei den Deutschen Meisterschaften in Bad Kötzting

inline_bad_koetzing2021_01.jpg

Zahlreiche Sportler konnten Pandemie bedingt lange Zeit keine Wettbewerbe bestreiten. So auch die Rennläufer unseres Inline-alpin-Teams. Nach fast zwei Jahren ohne…

Mehr erfahren…

SGKR-Familienfahrt Wagrain 2022: Alle Plätze sind belegt - es gibt eine Warteliste!

Saisoneröffnungsfahrt 2021/2022: Nur noch per Warteliste!

tux_2019-12-04.jpg

Auch dieses Jahr möchte die Ski Gemeinschaft wieder traditionell in die neue Ski-Saison auf dem Tuxer Ferner starten.

Die Anmeldung für die Kult-Veranstaltung ist nur noch für die Warteliste möglich!

Mehr erfahren…

Noemi Ristau und Guidin Paula Brenzel erfolgreich bei den alpinen paralympischen Europa- und Weltcup-Rennen in Leogang

ski_alpin_paraski_leogang2021.jpg
Foto: Benedikt Lex

Sechs Rennen in zwei Wochen mit vier Plätzen auf dem Stockerl, das ist die Bilanz des paralympischen alpinen Duos Noemi Ristau und ihrer Guidin Paula Brenzel…

Mehr erfahren…

Alpines paralympisches Duo Ristau/Brenzel beim Weltcup in Veysonnaz erfolgreich

ski_alpin_paraski_veysonnaz2021.jpg
Foto: DPS

Schon zum vierten Mal machte der paralympische Weltcup-Zirkus kürzlich in Veysonnaz in der Schweiz halt. Auf der legendären Bären-Piste wurden insgesamt drei Riesenslalom- und zwei Slalom-Wettbewerbe ausgetragen…

Mehr erfahren…

Konstantin Schäfer erhält das Dr. Horst-Schmidt-Jugendsportstipendium

k_schaefer_stipendium.jpg

Für sein ehrenamtliches Engagement im Sport erhält unser SGKR-Jugendwart Konstantin Schäfer das Dr. Horst-Schmidt-Jugendsportstipendium, das vom Hessischen Minister für Inneres und Sport, Peter Beuth verliehen wird. Das mit 2.000,- € dotierte Stipendium wird jedes Jahr vergeben und richtet sich verstärkt an junge Menschen, die sich ehrenamtlich an der praktischen Arbeit der hessischen Sportvereine beteiligen.

Sicher nicht nur aber auch aufgrund seiner skibegeisterten Eltern ist Konstantin schon seit frühester Kindheit sport- und skibegeistert. So absolviert er 2014 die Ausbildung zum Übungsleiter C alpin und schließt direkt die Ausbildung zum Instruktor an. Im Hessischen Skiverband engagiert er sich seit einigen Jahren auch im Jugendausschuss und wird schließlich gemeinsam mit Lukas Wintershoff zum Jugendsprecher des Deutschen Skiverbandes gewählt.

Wir gratulieren Konstantin ganz ganz herzlich zu dieser Auszeichnung, die hoch verdient und sicherlich auch Ansporn ist für viele weitere Aktivitäten rund um den Vereinssport.

Skigemeinschaft gewinnt Vereinswertung beim ersten HSV-Silvesterlauf

hsv_silvesterlauf2020.png

Insgesamt 36 Teilnehmer konnte die SGKR beim ersten HSV-Silvesterlauf mobilisieren. Damit gewann die Skigemeinschaft die Vereinswertung dieser Lauf-Challenge, die in der Zeit vom 27.12.2020 bis 03.01.2021 ausgetragen wurde.

Dabei musste jeder, der mitgemacht hat, eine Strecke von mindestens drei Kilometer laufen und sein Ergebnis dann hochladen. Dabei ging es auch um die gelaufene Zeit aber nicht nur. Einige unserer jungen Teilnehmer erreichten tolle Zeiten und wurden aufgrund dieser Leistungen zum HSV-Sichtungscamp im Juni 2021 eingeladen. Und die nächste Challenge, die dieses Mal Vereine und ihre Mannschaften anspricht, steht ja schon vor der Tür…

Schüler-Skileistungswoche 2021

sslw2018.jpg

Bei den doch zahlreichen Unwägbarkeiten, die sich im Zusammenhang mit der Schüler-Skileistungswoche 2021 ergeben, können wir den zeitlichen Aufwand, der mit der Organisation der SSLW verbunden ist, gegenüber dem Landkreis aber auch den beteiligten Vereinsmitgliedern nicht rechtfertigen. In den Vorjahren haben wir schon im Oktober mit der Planung begonnen; so vieles ist zu organisieren (Reservierung der Unterkunft, Verteilung und Versand der Anmelde-Unterlagen, Ausrichtung der Qualifikationsveranstaltung, Auswählen der Bewerber, Elternabend etc.). In diesem Jahr ist alles anderes und ob Skifahren in diesem Winter überhaupt noch möglich sein wird, steht aktuell in den Sternen.

Ihr ahnt sicherlich, dass uns die Entscheidung, die SSLW 2021 schon frühzeitig abzusagen, nicht leicht gefallen ist. Wir sehen aber in diesem herausfordernden Pandemie-Winter keine andere Möglichkeit.

Unser unbedingtes Ziel ist es, die Traditionsveranstaltung Schüler-Skileistungswoche im März 2022 wieder durchführen zu können, daran werden wir mit voller Kraft arbeiten.

Antje und Thomas Brenzel
Organisation Schüler-Skileistungswoche

Paralympisches alpines Duo Ristau/Brenzel fährt aufs Stockerl

ski_alpin_paraski_kaunertal2020.jpg

Foto: Noemi Ristau und Paula Brenzel (Foto: DPS-Skiteam)

Nach einer Vorbereitungszeit, die sich aufgrund der Corona-Pandemie und der damit verbundenen unterschiedlichen Einreise- und Quarantäne-Bestimmungen der Alpenländer…

Mehr erfahren…

Flynn Thamer wird Sportler des Jahres 2019 im Landkreis Hersfeld-Rotenburg

flynn_sportehrentag2019.jpg

Normalerweise findet der Sportehrentag des Landkreises Hersfeld-Rotenburg mit den Ehrungen der Sportler des Jahres im März statt. Aber in 2020 ist alles anders. So wurde der Sportehrentag erstmal verschoben und ein neuer Termin im November 2020 angesetzt. Doch es kam anders. Der Teil-Lockdown im November machte auch hier die Planungen des Landkreises, der den Sportehrentag in Zusammenarbeit mit dem Sportkreis organisiert, zunichte.

Nun wurden die Sportlerin und der Sportler des Jahres 2019 im Rahmen einer kleinen Feierstunde ohne Publikum in den Räumen der Sparkasse Bad Hersfeld-Rotenburg geehrt.

Wir freuen uns und sind sehr stolz, dass nach vielen vielen Jahren wieder ein SGKRler „Sportler des Jahres“ werden konnte: Flynn Thamer erhielt diese Ehrung für seinen Europameister-Titel im Ski-Inline, den er im Sommer 2019 in den Landkreis holen konnte.

Sportlerin des Jahres wurde die Sportschützin Natascha Hiltrop, SV Lengers. Als Mannschaft des Jahres 2019 wurden Ulrike Seke und Gabi Schumann, Gehörlosen Sportclub Bad Hersfeld, für ihre Top-Platzierungen bei den Deutschen Dartmeisterschaften ausgezeichnet.

Wir gratulieren allen SportlerInnen zu ihren tollen sportlichen Leistungen und natürlich zur Ehrung „Sportler/Teams des Jahres 2019“.

SGKR-Familienfahrt Wagrain: Abgesagt!

fub_familienfahrt2019_02.jpg

Die vom 02.-09.01.2021 geplante Familienfahrt nach Wagrain muss leider aufgrund der aktuellen Situation abgesagt werden!

Jahreshauptversammlung 2020

jhv2020_01.jpg

Der neue geschäftsführende Vorstand von links nach rechts: Oliver Krauleidis (Geschäftsführer), Andreas Ruck (1. Vorsitzender), Antje Brenzel (2. Vorsitzende), Carsten Zinkan (Kassierer) und Hartmut Kühl (Beisitzer)

Jahreshauptversammlung mit Neuwahlen am 31. Oktober 2020

Unter Einhaltung aller Hygiene- und Abstandregeln konnte die SGKR am 31.10. ihre Jahreshaupt-Versammlung durchführen. Im Saal des Hessischen Hofes in Bebra berichteten der langjährige erste Vorsitzende Hartmut Kühl und die Abteilungsleiter von den vielfältigen Aktivitäten und Veranstaltungen der Skigemeinschaft im vergangenen Jahr. Kassierer Carsten Zinkan gab einen Überblick über die Einnahmen und Ausgaben der Skigemeinschaft. Ihm wurde von den beiden Kassenprüferinnen eine vorbildliche Kassenführung attestiert, so dass einer Entlastung des Gesamtvorstandes nichts mehr im Weg stand.

Turnusmäßig musste in diesem Jahr auch Neuwahlen des Vorstandes durchgeführt werden. Reinhard Schäfer (zuletzt Beisitzer und viele Jahre Sportwart alpin) wurde ebenso für sein Engagement geehrt, wie Michael Kramer (Leiter Abteilung Nordisch) und Reinhard Kühl (Leiter Abteilung Breitensport). Alle drei scheiden aus dem Vorstand der Skigemeinschaft aus. Hartmut Kühl, der 14 Jahre lang die Geschicke der SGKR als erster Vorsitzender geleitet hat, übergab sein Amt an seinen bisherigen Stellvertreter Andreas Ruck. Hartmut bleibt dem Vorstand aber als Beisitzer weiterhin verbunden. Als zweite Vorsitzende erstmals in den geschäftsführenden Vorstand gewählt wurde Antje Brenzel (bisher und auch weiterhin Pressewartin). Oliver Krauleidis als Geschäftsführer sowie Carsten Zinkan als Kassierer wurden in ihren Ämtern bestätigt.

Weitere Positionen und Abteilungsleitung:

Ski alpin Thomas Brenzel
Ski-Inline Jens Thamer
Hockey Carolin Viereck
Downhill Marvin Müller
Breitensport Eva Ruck und Jenny Grunwald
Lehrwesen Tim Schneider
Pressewart Antje Brenzel
Homepage Torsten Schwarz

jhv2020_02.jpg

Hartmut Kühl kann sich nun in seinem SGKR-Liegestuhl zurücklehnen. Nach 14 Jahren als Vorsitzender hat er sein Amt abgegeben. Er steht der SGKR jedoch weiterhin als Beisitzer helfend und beratend zur Seite.

Post von der SGKR

Social Media

REDAXO 5 rocks!