Youthweek

youth WEEK Wagrain, 27.12.2020-02.01.2021

fub_teaser-youthweek2020.jpg

YouthWeek 20/21 – Snow. Friends and Fun. AB 16 Jahren

Es ist soweit! Die YouthWeek geht in Runde 2 und du kannst dabei sein!

Vom 27.12.20 bis zum 02.01.21 fahren wir nach Wagrain ins Snow Space Salzburg – jüngst ausgezeichnet zu einem der besten Skigebiete Weltweit, warten 120 km Piste und über 40 Seilbahnen auf dich!

Wir übernachten im Markushof direkt an der Talabfahrt und in unmittelbarer Nähe zur Talstation der Flying-Mozart Bahn.

Neben Skifahren stehen auch gemeinsame Aktivitäten abseits der Piste auf dem Programm.

Unsere Unterkunft verfügt über zahlreiche Angebote wie eine Sporthalle, Tischtennisplatten, eine Sauna und diverse Aufenthaltsräume. Jedes Zimmer ist mit einem eigenen Bad ausgestattet.

Begleitet wirst du von unseren Skilehrer*innen und Übungsleiter*innen der SGKR, die dir jederzeit zur Verfügung stehen.

Ein echtes Highlight ist natürlich Silvester! Den Jahreswechsel werden wir gemeinsam feiern und am Neujahrsmorgen hat man bekanntlich die besten Pisten ganz für sich alleine.

Also worauf wartest du? Eine Woche Snow.Friends and Fun!

Wir freuen uns auf eine tolle Woche mit Dir!

Leistung

  • An-Abreise ab Bad Hersfeld im modernen Reisebus, bei genügend Teilnehmern
  • 6 Übernachtungen inkl. Halbpension plus Lunchpaket
  • 6 Tage Skipass
  • Betreuung durch die SGKR
  • Insolvenzversicherung

Kosten


Mitglieder Gäste
Jugendliche Jahrgang 2002-2004 660 € 690 €
Erwachsene ab 2001 725 € 755 €

Wichtige Hinweise
Vereinsmitglieder werden bei der Anmeldung vorrangig berücksichtigt. Jugendliche unter 18 Jahren dürfen nur durch Zustimmung eines Erziehungsberechtigten teilnehmen.

Die Anmeldung wird erst nach einer Anzahlung in Höhe von 50€ berücksichtigt.
Bitte überweist den vollständigen Betrag bis zum 31.09.2020.

Bei einer Stornierung behält sich der Verein das Recht vor die Anzahlung in Höhe von 50€ einzubehalten. Nach dem 31.09.2020 ist lediglich der Anteil für den Skipass erstattungsfähig.

Sollte die Veranstaltung aufgrund der behördlichen Ansagen und Vorgaben nicht stattfinden, entstehen für Sie keine Stornokosten. Bitte beachten Sie hierzu auch die untenstehenden Corona-Hinweise!

Bei Nichterreichen der Teilnehmerzahl, behalten wir uns die Absage der Veranstaltung vor.

Für einen ausreichenden Versicherungsschutz sind die Teilnehmer/innen selbst verantwortlich, insbesondere zur Deckung von Bergungs- und Rückführungskosten bei Unfall oder Krankheit.

Weiterhin sind die Hinweise zur Datenverarbeitung sowie zur Nutzung von Bildmaterial bei der Anmeldung zu beachten.

Bankverbindung
Ski-Gemeinschaft-Kreis-Rotenburg
VR-Bankverein Bad Hersfeld-Rotenburg
IBAN DE19 5329 0000 0011 0104 15
BIC GENO DE51 BHE
Kennwort: youthweek 2020

Ansprechpartner
Konstantin Schäfer

Online-Anmeldung

Corona-Hinweise – Stand Juni 2020

  • Wir werden im Jugendhotel als eine Gruppe (ähnlich einer Familie) behandelt. Offiziell bestehen innerhalb der Gruppe in Österreich keine Kontaktbeschränkungen. Hier obliegt es uns, wie wir uns als Gruppe verhalten.
  • Zu Teilnehmern von anderen Gruppen, ist ein Abstand von min. 1 Meter einzuhalten.
  • Die Essenzeiten werden nach Gruppen getrennt, sodass das Buffet zwischendurch umgebaut bzw. erneuert werden kann.
  • Die Freizeiteinrichtungen (Trampolin, Soccer-Halle etc.) können voraussichtlich eingeschränkt genutzt werden. Hierbei ist ein Abstand von min. 1 Meter zu Teilnehmern anderer Gruppen einzuhalten. Wie man das im Einzelnen Umsetzen kann, ist noch zu klären. Evtl. werden für die Nutzung feste Zeiten vereinbart.
  • Bei der Nutzung des Ski-Busses werden wir eine Maske tragen müssen, analog zur Nutzung des ÖPNV.
  • Bei der Nutzung der Gondel schreibt die Liftgesellschaft auf Ihrer Homepage, dass auch hier das Tragen von Masken Pflicht ist. Ebenso stehen im Eingangsbereich Spender mit Desinfektionsmitteln bereit.
  • Für den Fall, dass es während der Freizeit zu einer Erkranung mit Covid19 kommt, kann es passieren, dass unsere Gruppe oder Teile davon nach Hause in häusliche Quarantäne geschickt werden. Eine Rückerstattung der Teilnehmergebühren kann in diesem Fall nicht erfolgen.
  • Es ist sicherlich sinnvoll, nach einer entsprechenden Reiserversicherung zu schauen, die auch Stornofälle im Zusammenhang mit COVID-19 abdeckt, obwohl COVID-19 noch als Epidemie oder Pandemie eingestuft wird.

Im September 2020 werden wir die Situation nochmals neu betrachten und eine entsprechende Info an alle Teilnehmer verteilen.

Post von der SGKR

Social Media

REDAXO 5 rocks!