Datenschutz

Datenschutzerklärung


Nutzung der Internetseite www.sgkr.de

Allgemeiner Hinweis und Pflichtinformationen

Benennung der verantwortlichen Stelle
Die verantwortliche Stelle für die Datenverarbeitung auf dieser Website ist:

Ski Gemeinschaft Kreis Rotenburg
Hartmut Kühl (1. Vorsitzender)
An der Bebra 40A
36179 Bebra

Die Nutzung unserer Internetseite ist in der Regel ohne Angabe personenbezogener Daten möglich. Soweit auf unseren Seiten personenbezogene Daten (z. B. Name, Anschrift, Geburtsdatum oder E-Mail-Adressen) erhoben werden, erfolgt dies stets auf freiwilliger Basis. Diese Daten werden ausschließlich vereinsintern verwendet und ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben.

Widerruf Ihrer Einwilligung zur Datenverarbeitung
Nur mit Ihrer ausdrücklichen Einwilligung sind einige Vorgänge der Datenverarbeitung möglich. Ein Widerruf Ihrer bereits erteilten Einwilligung ist jederzeit möglich. Für den Widerruf genügt eine formlose Mitteilung per E-Mail. Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitung bleibt vom Widerruf unberührt.

Recht auf Beschwerde bei der zuständigen Aufsichtsbehörde
Als Betroffener steht Ihnen im Falle eines datenschutzrechtlichen Verstoßes ein Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde zu. Zuständige Aufsichtsbehörde bezüglich datenschutzrechtlicher Fragen ist der Landesdatenschutzbeauftragte des Landes Hessen
Der Hessische Beauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit
Gustav-Stresemann-Ring 1, 65189 Wiesbaden

Recht auf Datenübertragbarkeit
Ihnen steht das Recht zu, Daten, die wir auf Grundlage Ihrer Einwilligung oder in Erfüllung eines Vertrags automatisiert verarbeiten, an sich oder an Dritte aushändigen zu lassen. Die Bereitstellung erfolgt in einem maschinenlesbaren Format. Sofern Sie die direkte Übertragung der Daten an einen anderen Verantwortlichen verlangen, erfolgt dies nur, soweit es technisch machbar ist.

Recht auf Auskunft, Berichtigung, Sperrung, Löschung
Sie haben jederzeit im Rahmen der geltenden gesetzlichen Bestimmungen das Recht auf unentgeltliche Auskunft über Ihre gespeicherten personenbezogenen Daten, Herkunft der Daten, deren Empfänger und den Zweck der Datenverarbeitung und ggf. ein Recht auf Berichtigung, Sperrung oder Löschung dieser Daten. Dies bezüglich und auch zu weiteren Fragen Ihrer personenbezogene Daten können Sie sich jederzeit über die o. g. Kontaktmöglichkeiten an uns wenden.

SSL- bzw. TLS-Verschlüsselung
Aus Sicherheitsgründen und zum Schutz der Übertragung vertraulicher Inhalte, die Sie an uns als Seitenbetreiber senden, nutzt unsere Website eine SSL-bzw. TLS-Verschlüsselung. Damit sind Daten, die Sie über diese Website übermitteln, für Dritte nicht mitlesbar. Sie erkennen eine verschlüsselte Verbindung an der „https://“ Adresszeile Ihres Browsers und am Schloss-Symbol in der Browserzeile.

Datenschutzbeauftragter
Wir haben einen Datenschutzbeauftragten bestellt.

Michael Sawosch
Werrastraße 10
36205 Sontra
datenschutz@sawosch.de

Server-Log-Dateien
In Server-Log-Dateien erhebt und speichert der Provider der Website automatisch Informationen, die Ihr Browser automatisch an uns übermittelt. Dies sind:

  • Besuchte Seite auf unserer Domain
  • Datum und Uhrzeit der Serveranfrage
  • Browsertyp und Browserversion
  • Verwendetes Betriebssystem
  • Referrer URL
  • Hostname des zugreifenden Rechners
  • IP-Adresse

Es findet keine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen statt. Grundlage der Datenverarbeitung bildet Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, der die Verarbeitung von Daten zur Erfüllung eines Vertrags oder vorvertraglicher Maßnahmen gestattet.

Die bei der Benutzung der Kontaktadressen von uns erhobenen personenbezogenen Daten werden gelöscht, sofern Ihre Anfrage abschließend beantwortet worden ist und der Löschung keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen, wie Bspw. bei einer sich etwaig anschließenden Vertragsabwicklung.

Risikoorientierter Ansatz in der Datenschutz-Grundverordnung

  • Verzeichnis von Verarbeitungstätigkeiten geregelt Stand 6/2019
  • Umsetzung der Transparenzpflichten geregelt
  • Anfragen Betroffener geregelt
  • Datenschutz-Folgenabschätzung geregelt Stand 6/2019.
  • Datenschutzschulungen zur Sensibilisierung des Vorstands auf die Datenschutz-Grundverordnung erfolgte am 06.05.2019
  • Länge der Passwörter mindestens 8 Zeichen mit Sonderzeichen oder biometrische Erkennung auf allen PC und mobilen Geräten
    Wechselfrist bei Passwörtern spätestens nach 4 Wochen
  • Passwortgeschützte Zugänge bei allen Datenverarbeitungsgeräten, Handy, Laptops etc
  • Verschlüsselung von tragbaren Datenträgern
  • Bildschirmschoner beim Verlassen des Arbeitsplatzes und erneute Eingabe von Passwort bei Wideraufnahme der Tätigkeit
  • Dokumentation der eingesetzten IT- Systeme und deren Systemkonfiguration. Bitte zeitnah an Datenschutzbeauftragten melden (zur Ergänzung der Technisch organisatorischen Maßnahmen TOM)
  • Informationssicherheitsrichtlinien sind in TOM geregelt
  • Organisation der Informationssicherheit sind in TOM geregelt
  • Personalsicherheit in TOM geregelt
  • Zugangssteuerung in TOM geregelt
  • Kryptographie- Verschlüsselung in TOM geregelt
  • Physische und umgebungsbezogene Sicherheit geregelt in TOM
  • Betriebssicherheit geregelt
  • Kommunikationssicherheit geregelt
  • Aufbewahrungsdauer der Daten dokumentiert im Dokument „Aufbewahrungsfristen“
  • Anschaffung, Entwicklung und Instandhaltung von Systemen
    Vor Neuanschaffungen und Weiterentwicklung Datenschutzbeauftragten in Planung einbeziehen
  • Lieferantenbeziehungen
  • Vorgehensweisen bei der Vernichtung von Akten und Dokumente
    DSGVO-konforme Aktenvernichtern haben mindestens die Sicherheitsstufe P4.


Handhabung von Informationssicherheitsvorfällen
  • Verzeichnis von Verarbeitungstätigkeiten für die Auftragsverarbeiter muss noch aktualisiert werden u.a.

Handhabung von Informationssicherheitsvorfällen
Um Informationssicherheit umzusetzen, ist es neben den vorbeugenden techn. und org. Maßnahmen auch notwendig, eine strukturierte Erkennung und Behandlung von Informationssicherheitsvorfällen umzusetzen.

Jeder Mitarbeiter / jede Mitarbeiterin muss sich der Notwendigkeit der Informationssicherheit bewusst sein und die grundsätzlichen Auswirkungen von Risiken kennen.

Mitarbeiter sind hingewiesen worden, Informationssicherheitsvorfälle so schnell wie möglich zu melden.

Mitarbeiter kennen den Ansprechpartner für Informationssicherheitsvorfälle.

Finanzieller, zeitlicher und personeller Bedarf an Ressourcen
Jahresplanung erfolgt im Rahmen des Haushaltsplans

Sonstiges
Fragen im Datenschutz an den externen Datenschutzbeauftragten unter: michael@sawosch.de oder Tel.: 0171 3305675

Ausblick
Keine Änderungen geplant

Vereinsmitgliedschaft bei der Ski-Gemeinschaft Kreis Rotenburg

Allgemeines
Der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten während der Vereinsmitgliedschaft in der Skigemeinschaft Kreis Rotenburg e.V. ist für uns ein wichtiges Anliegen.

Wir, die Skigemeinschaft Kreis Rotenburg e.V. – Postfach 1346 – 36189 Rotenburg (Vereinsregister: Amtsgericht Bad Hersfeld – Registerblatt VR 1200), sind die verantwortliche Stelle im datenschutzrechtlichen Sinne. Es gilt deutsches Datenschutzrecht.

Bitte lesen Sie sich die folgenden Informationen sorgfältig durch. Indem Sie beim Vereinseintritt auf dem Aufnahmeantrag ein Häkchen bei der Zustimmung zur Datenschutzerklärung setzen, erklären Sie sich mit der hier dargestellten Erhebung, Verarbeitung und Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten durch unseren Verein einverstanden.

Sollten Sie der vorgenannten Datenschutzerklärung nicht zustimmen, so ist es leider nicht möglich, dass Sie Mitglied in der Skigemeinschaft Kreis Rotenburg e.V. werden.

Ansprechpartner bei Fragen oder Auskunftsersuchen
Sollten Sie Fragen oder Anregungen in Bezug auf den Datenschutz oder die Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten haben, so steht Ihnen unser Beauftragter für den Datenschutz gern zur Verfügung.

E-Mail: info@sgkr.de

Personenbezogene Daten und Zweckbindung
Gegenstand des Datenschutzes sind personenbezogene Daten (Art. 4 Nr. 2 DSGVO). Hierbei handelt es sich um Einzelangaben über persönliche oder sachliche Verhältnisse, wie z. B. Name, Adresse, E-Mail-Adresse, die Sie uns im Rahmen der Vereinsmitgliedschaft zur Verfügung stellen:

  • Personenstammdaten (z.B. Name, Adresse, Geburtsdatum)
  • Kommunikationsdaten (z.B. E-Mail)
  • Bankverbindung (z.B. IBAN, BIC)

Ihre personenbezogenen Daten werden ausschließlich zum Zweck der Abwicklung der Vereinsmitgliedschaft elektronisch gespeichert und genutzt. Dies schließt auch die Teilnahme an Wettbewerben, z.B. Ski-Rennveranstaltungen, ein.

Sportliche Wettbewerbe
Sollte die Nennung Ihres Geburtsdatums, z.B. aufgrund verschiedener Altersklassen bei sportlichen Wettbewerben, erforderlich sein, wird bei der Anmeldung zu solchen Wettbewerben neben Ihrem Namen ebenfalls ihr Geburtsdatum erhoben bzw. übermittelt.

Rechtliche Grundlage
Die Verarbeitung Ihrer personengebundenen Daten ist gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a. DSGVO rechtmäßig, da Sie vor dem Vereinseintritt Ihre Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten für einen oder mehrere bestimmte Zwecke erteilt haben.

Einwilligung zur Verarbeitung und Nutzung
Sie erklären sich damit einverstanden, dass während der Vereinsmitgliedschaft Funktionsträger des Vereins, Vereinsvorstand bzw. Verantwortliche des jeweiligen Fachbereichs, Zugriff auf Ihre personenbezogenen Daten erhalten. Ihre Daten werden ausschließlich von einem eingegrenzten Benutzerkreis verwendet. Ihre persönlichen Daten werden in keiner Form von uns oder durch uns beauftragte Personen an Dritte weitergegeben, außer wir sind zur Weitergabe aufgrund zwingender gesetzlicher Regelungen verpflichtet (z. B. an staatliche Einrichtungen) oder die Anmeldung zu einem sportlichen Wettbewerb erfordern dies.

Aufbewahrung und Löschung der Daten
Es gelten die allgemeinen gesetzlichen Aufbewahrungs- und Löschfristen. Wir löschen Ihre Daten gemäß den einschlägigen gesetzlichen Bestimmungen nach Kündigung der Vereinsmitgliedschaft.

Ein Zugriff und eine Verwendung Ihrer persönlichen Daten seitens unseres Vereins ist dann nicht mehr möglich.

Datenübermittlung in Drittländer
Eine Datenübermittlung in Drittstaaten findet nicht statt.

Zugriffs- und Berichtigungsrecht, Recht auf Widerruf
Sie haben das Recht, die von Ihnen zur Verfügung gestellten personenbezogenen Daten jederzeit durch Mitteilung an den Empfänger zu aktualisieren oder die Löschung zu verlangen.

Sie haben das Recht auf Beschwerde bei einer Datenschutzaufsichtsbehörde.

Sie sind jederzeit berechtigt, die Einwilligung in die Verwendung personenbezogener Daten zu widerrufen.

Ihren Widerruf senden Sie bitte an:
Skigemeinschaft Kreis Rotenburg e.V.
Postfach 1346
36189 Rotenburg an der Fulda
E-Mail: info@sgkr.de

Pflicht zur Datenbereitstellung
Sofern Sie uns die im Kapitel „Personenbezogene Daten und Zweckbindung“ beschriebenen Pflichtangaben nicht zur Verfügung stellen, so ist es leider nicht möglich, dass Sie Mitglied in der Skigemeinschaft Kreis Rotenburg e.V. werden.

Sicherheit
Datenschutz und Datensicherheit haben für uns oberste Priorität. Daher setzen wir verschiedene technische und organisatorische Sicherheitsmaßnahmen ein, um Ihre Daten vor zufälliger oder vorsätzlicher Manipulation, Verlust, Zerstörung oder Zugriff unberechtigter Dritter zu schützen.

Post von der SGKR

Social Media

REDAXO 5 rocks!