Rennsport: Schüler und Jugend/Aktive

Trainingswochenende Garmisch-Partenkirchen 2014, 31.01.-02.02.2014

SGKR-Trainingswochenende Garmisch-Partenkirchen

Da die Trainingsbedingungen diesen Winter auf Grund von Schneemangel etwas dürftig sind hat sich eine kleine Gruppe von Rennläufern kurzfristig für ein Wochenende in Garmisch zusammengefunden ist am Freitag den 31.01.2014 richtig Süden gestartet. Untergebracht waren die Rennläufer und Helfer auf der Riesserkopfhütte bei Mark und Saskia.

Am Samstag trainierte die Gruppe unter Anleitung von Reinhard Schäfer bei frühlingshaften Temperaturen im total überfüllten Classic Skigebiet. Leider bot sich an diesem Tag nicht die Möglichkeit auf einer gesperrten Piste zu trainieren oder sich an eine andere Trainingsgruppe anzuschließen, daher nutzten man diesen die Kochelbergabfahrt um Grundlagen zu üben und zu festigen. Nach der Ankunft am Spätnachmittag wurden die Helfer auf der Hütte von Küche mit einen wohlschmeckenden "Schokoflan" verwöhnt. Am Abend hatten wir dann von der Zugspitzbahn für den Sonntag den Trögllift für den Sonntag zugeteilt bekommen, so dass einem Slalomtraining für den nächsten Tag nichts mehr im Wege stand.

SGKR-Trainingswochenende Garmisch-Partenkirchen

Am Sonntag Morgen ging es dann bei Zeiten los und die Helfer und Rennkinder machten sich auf den Weg zum Kreuzwankel/Trögllift. Es hatte in der Nacht angefangen zu schneien und die Bedingungen zum Trainieren war bei einer leichten Neuschneeauflage hervorragend. Da es unten Tal regnete blieb auch der der befürchtete Ansturm von weiteren Tagesausflüglern aus und es konnten bis zum Mittag kontinuierlich, ohne lange Wartezeiten, trainiert werden. Anschließend traf man sich noch mit dem Teilnehmern des Youth - Weekends auf der Kreuzalm zum gemeinsamen Mittagessen bevor es dann gegen 14:00 Uhr herunter zu Tonihütte ging um die Klamotten zu packen und sich auf den Heimweg zu machen.

Wir möchten uns hiermit auch noch einmal bei dem Team von der Riesserkopfhütte für die Flexibilität, bei Hartmut für die Organisation für die Unterkunft und der Liftkarten und den Teilnehmern des Youth - Weekends für die Unterstützung vor Ort bedanken.

Olli