Rennsport: Schüler und Jugend/Aktive

Schüler-Skileistungswoche 2017
25.-31.03.2017

Schüler-Skileistungswoche 2017

Fünf traumhafte Skitage erlebten die Teilnehmer der Schüler-Skileistungswoche 2017 kürzlich in Garmisch-Partenkirchen. In Zusammenarbeit mit dem Landkreis Hersfeld-Rotenburg richtet die SGKR schon viele Jahre diese Veranstaltung aus. Traditionell waren die Teilnehmer auf der ehemals kreiseigenen Erholungsstätte Rießerkopfhütte, die zentral im Skigebiet Garmisch Classic gelegen ist, untergebracht.

Insgesamt sechzig Kinder und Jugendliche der Jahrgänge 2002 bis 2007 sowie zahlreiche SGKR-Übungsleiter und Betreuer waren in diesem Jahr mit von der Partie. Leider hatten die frühlingshaften Temperaturen den Pisten ordentlich zugesetzt, so dass die Abfahrt von der Hütte ins Tal nicht mehr möglich war. So mussten die 60 Kinder, Übungsleiter und Helfer am Einstieg des Kandahar-Express ins Skigebiet starten. Die noch befahrbaren Pisten waren in sehr gutem Zustand. Einige Gruppen konnten außerdem bei traumhaftem Panorama einen Skitag auf der Zugspitze genießen.

Schüler-Skileistungswoche 2017

Zehn Übungsleiter konnte Lehrgangsleiter Thomas Brenzel in diesem Jahr mobilisieren, so dass kleine leistungsgerechte Gruppen wieder einmal die gewohnt kompetente Betreuung der Kinder und Jugendlichen möglich machten. Nach dem Skifahren standen auch in diesem Jahr die FIS-Regeln, Erste-Hilfe auf der Piste und die richtige Skipflege auf dem Programm. Wie jedes Jahr konnten die jungen Skiläufer auch jeden Tag die gesteckten Renn-Trainingskurse nutzen. Dabei fand besonders der Parallel-Slalom großen Anklang. Hier konnten sich kleine und große Rennfahrer im direkten Vergleich messen. Da erwachte doch bei dem ein oder anderen der Ehrgeiz.

Schüler-Skileistungswoche 2017

Am Ende der Woche stand wie immer das Abschlussrennen auf der Strecke am Kreuzwankl. Auch in diesem Jahr konnten problemlos und ohne nennenswerte Stürze zwei Durchgänge in der Disziplin Riesenslalom gefahren werden. Übungsleiter und Helfer rutschten kontinuierlich durch den Kurs, so dass die Strecke trotz der hohen Temperaturen bis zum letzten Läufer hielt. Traditionell fand am Abend die mit Spannung erwartet Siegerehrung in der Tonihütte statt. Nachdem die drei ordentlichsten Zimmer gekürt waren, verlasen Thomas Brenzel und Thomas Ruck die Sieger in den einzelnen Altersklassen. Geehrte wurden alle Starter mit einer Urkunde, die ihre Zeit dokumentierte. Für die ersten drei gab es Pokale. In der Schulwertung schob sich nach Platz drei im Vorjahr die Rotenburger Jakob-Grimm-Schule nach vorn. Sehr zur Freude der gewerteten Starter konnten sie nach einer langen Durststrecke die Schulwertung für sich entscheiden. Im Anschluss an die Siegerehrung wurde wie immer noch zünftig getanzt und gefeiert. Bei Polonaise und Bob-Fahrerlied war die Stimmung auf dem Höhepunkt und alle feierten Abschied von der SSLW 2017.



Download Ergebnisliste (PDF)

Download Schulwertung (PDF)


Fotoshow zur SSLW 2017

Video-Clip SSLW 2017 "Schlange"

Video-Clip SSLW 2017 "Synchronfahren"