Rennsport: Schüler und Jugend/Aktive

Westdeutsche Alpine Schülermeisterschaften 2014 in Maria Alm, 14.-16.03.2014

Paula Brenzel


Während in heimischen Gefilden schon der Frühling Einzug gehalten hat, stehen die Rennläufer der SGK Rotenburg noch mitten im winterlichen Renngeschehen. Am vergangenen Wochenende richtet der Westdeutsche Skiverband die Verbandsmeisterschaften der Schüler U14 und U16 im österreichischen Maria Alm aus. Für die SGKR ging dort Paula Brenzel in der AK U16 an den Start.

Eröffnet wurde die Veranstaltung schon am Freitagabend unter Flutlicht mit einem Nachtslalom. Die 14jährige Schülerin konnte auf der Strecke am Simmerlift ihre sehr gute Slalom-Form dieses Winters bestätigen. Mit zwei flüssigen Läufen sicherte sie sich an diesem Abend den 2. Rang und musste sich nur der Konkurrentin Lydia Müller vom ASC Dresden geschlagen geben. Am frühen Samstagmorgen folgte dann der Riesenslalom. Trotz der hohen Temperaturen gelang den Veranstaltern ein für alle Läufer faires Rennen bei guten Bedingungen. Vor dem zweiten Durchgang wurde die Strecke mit Salz präpariert, so dass auch die letzten Läufer den Kurs noch gut meistern konnten. Paula Brenzel zeigte auch an diesem Tag eine ansprechende Leistung. Sie sicherte sich erneut mit Rang 2 einen Platz auf dem Stockerl. Leider setzte am Samstagabend der angekündigte Wetterumschwung mit Sturm und Regen ein, so dass der für Sonntag angesetzte Slalom ausfallen musste.

In der kommenden Woche reist die SGKR wie jedes Jahr mit über sechzig Kindern und Jugendlichen aus dem ganzen Kreisgebiet zur Schüler-Skileistungswoche auf die Rießerkopfhütte nach Garmisch-Partenkirchen. Direkt im Anschluss an diese Trainingswoche stehen dann am letzten März-Wochenende noch die Hessischen Schüler- und Kindermeisterschaften, die aufgrund des Schneemangels in den heimischen Mittelgebirgen in die Alpen verlegt werden mussten, auf dem Plan. Hier hofft das SGKR-Rennteam nochmals auf einige vordere Platzierungen.