Rennsport: Schüler und Jugend/Aktive

Alpines Kinder-Skirennen in der Skihalle in Bispingen, 19.01.2014

Kids Cross Bispingen 2014


Aufgrund des fehlenden Schnees in den heimischen Mittelgebirgen richtete der WSV Ilmenau am vergangenen Wochenende zwei Kinder-Skirennen in der Skihalle in Bispingen aus. Für die Kinder der Jahrgänge 2002 und 2003 (AK U12) gehen die Ergebnisse der Rennen in die Gesamtwertung der sogenannten Kids-Cross-Cup-Rennserie ein.

Trotz der geringen Neigung in der Skihalle, verlangten die Rennen den jungen Rennläufern einiges ab, denn neben den bekannten Slalom und Riesenslalom-Elementen galt es außerdem eine Wellenbahn, verschiedene Schanzen und eine präparierte Steilkurve zu überwinden. Eine völlig neue Erfahrung für die Läufer der SGKR, auf die es sich einzustellen galt. Im ersten Rennen wurden bereits 10 der 45 Rennläufer wegen Torfehlern disqualifiziert, darunter auch die heimischen Starter Sophia Allmeroth und Flynn Thamer. Lediglich Jannis Rump konnte zwei saubere Läufe ins Ziel bringen. Er sicherte sich damit einen akzeptablen 14. Platz. Im zweiten Rennen am Nachmittag wollten es Sophia und Flynn besser machen. Sophia gelangen zwei fehlerfreie Läufe, die ihr einen sehr guten 6. Rang einbrachten. Flynn und Jannis kamen zwar beide fehlerfrei ins Ziel, waren aber mit der gefahrenen Zeit und den erreichten Platzierungen nicht zufrieden.

Trotzdem konnten alle drei Rennläufer wichtige Punkte für die Gesamtwertung der Kids-Cross-Serie sammeln.

Beim Nachmittagsrennen durften außerdem Kinder der AK U 10 an den Start gehen. Leni Borns und Tamina Rump zeigten hier zwei passable Läufe und belegten am Ende Rang 8 und 9.