Rennsport: Schüler und Jugend/Aktive

Saisonabschluss der alpinen Rennläufer der SGKR in Hochkrimml, 08.-12.04.2017

Sportwoche Hochkrimml 2017

SGKR-Team (v. l. n. r.) mit Antje Brenzel, Paula Brenzel, Thomas Brenzel, Leni Borns und Nicole Borns


Vom 08. bis 12.04.2017 fand im österreichischen Hochkrimml die 27. Alpine Sportwoche organisiert vom SC Speyer und dem Skiverband Rheinland statt. Auf der Gerlosplatte gingen fast 500 Rennläufer bei den unterschiedlichen Veranstaltungen für Kinder, Schüler, Jugendliche und Aktive an den Start.

Darunter auch einige Rennläufer der SGKR. In den Altersklassen der Kinder U8 bis U12 waren je Wettbewerb ca. 150 Kinder aller deutschen Landesverbände gemeldet. Die elf Jahre alte Leni Borns aus Bad Hersfeld nahm an allen fünf Wettbewerben teil. Außerdem ging an Tag eins auch ihre Freundin Lilly Bettenhausen in beiden Rennen an den Start, da diese beiden Riesenslalom-Rennen auf der Strecke am Duxer III auch in die HSV-Kids-Cup-Wertung einflossen . Lilly zeigte im ersten Lauf eine gute Leistung. Nach einem Sturz in Rennen zwei konnte sie zwar unverletzt ins Ziel fahren, war aber doch enttäuscht von ihrer Leistung. Leni zeigte über die ganze Woche konstante Leistungen und fuhr im Slalom an Tag zwei mit Platz zehn von 30 gewerteten Rennläuferinnen ihre beste Platzierung der Rennwoche ein.

Bei den Rennen der Jugend und Aktiven war für den Veranstalter im Vorfeld die große Frage, ob überhaupt ausreichend Starter dieser Altersklassen den Weg nach Krimml auf sich nehmen würden, da die Rennen nicht wie in den Vorjahren in die Gesamt-Wertung des Deutschlandpokals einflossen. Umso erfreulicher, dass die insgesamt acht Rennen mit mehr als 120 Rennläufern sehr gut besetzt waren. Insgesamt acht Rennen wurden gefahren. Nach einer mehrwöchigen Renn- und Trainingspause, die sie für die Abiturvorbereitung und –prüfung eingelegt hatte, zeigte Paula solide Läufe und sammelte dadurch weitere wichtige Punkte für die Gesamtwertung der Arge-West-Rennserie. Sie erreichte am Ende Platz zwei vor Malin Kersenbrock von der SK Züschen und musste sie sich hier nur der in dieser Saison überragenden Kimberley Wilke vom SC Bonn geschlagen geben. Stolz nahm sie bei der Siegerehrung am letzten Renntag den begehrten Glaspokal der Arge-West in Empfang.

Sportwoche Hochkrimml 2017

Paula Brenzel nach Arge-Siegerehrung